Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum   |   
Suchen        {SEARCH_TITLE}

Medikamentöse Tumortherapie

Laborbericht und zwei SpritzenDer Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Durchführung von allen medikamentösen Therapien bei Krebs.

 

Nach einer eingehenden Beratung durch einen von uns Ärzten erhalten Sie in der Regel am ersten Therapietag einen „Therapiepass“. In diesem Pass sind Angaben zu Ihrer Diagnose, den Therapiemedikamenten und den Blutbildwerten festgehalten. Diesen Pass sollten Sie immer mit sich tragen. Er dient im Notfall der raschen Information von anderen Ärzten und hilft uns bei der sorgfältigen Überwachung Ihres Krankheitsverlaufes.

 

Die Systemtherapie wird meistens über Infusionen oder Injektionen verabreicht, die in der Praxis durchgeführt werden. Immer mehr Medikamente stehen aber auch in Tablettenform zu Verfügung und können von Ihnen zu Hause eingenommen werden. Sie werden vom Darm ins Blut aufgenommen und können so die gleichen Wirkungen, aber auch die gleichen Nebenwirkungen entfalten wie intravenös gegebene Wirkstoffe. Sie erhalten von uns schriftliche Einnahmeverordnungen, die Sie genau einhalten müssen. Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen oder Unklarheiten umgehend an uns oder unsere Mitarbeiter.