Kontakt   |   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutz   |   
Suchen        {SEARCH_TITLE}

Allgemeines

„Jeder Patient mit einer Bluterkrankung oder bösartigen Neubildung (Krebs) soll eine Diagnostik, Beratung, Therapie und Langzeitbetreuung erhalten, die auf seine individuellen Bedürfnisse und den aktuellen Stand des medizinischen Wissens ausgerichtet sind.“

Praxischild am EingangUnter diesem Leitspruch wurde die Gemeinschaftspraxis für Hämatologie und Onkologie am 02.01.1997 am Sachsenring von PD Dr. S. Schmitz und Dr. H. T. Steinmetz gegründet. Nach Renovierungen im Jahr 2002 und 2005 wurde die Praxis am 24.11.2008 nach einer Grundsanierung des gesamten Gebäudes auf 2 Etagen erweitert und neu eröffnet. Seit dem Sommer 2008 ist Dr. K. Severin als Hämatologe und Onkologe mit dem zusätzlichen Schwerpunkt Hämostaseologie als Partner eingetreten.

Die Diagnose „Krebs“ oder „ernste Bluterkrankung, Leukämie“ stellt heute kein unmittelbares Todesurteil mehr dar. In den letzten zwei Jahrzehnten konnten die Behandlungsmöglichkeiten erheblich verbessert und erweitert werden, so dass jedem Patienten eine ambulante wirksame Therapie angeboten werden kann. Dadurch kann Krebs bei zunehmend mehr Patienten  geheilt oder zu einer chronischen Erkrankung werden, die über viele Jahre gut behandelt werden kann. Gleichwohl ist die Diagnose Krebs für jeden Patienten ein Schicksalsschlag und schon die Verdachtsdiagnose eines pathologischen Blutwertes erfordert eine rasche Aufklärung. 
Bereits bei der ersten Diagnostik, mehr noch bei der Langzeitbetreuung müssen deshalb nicht nur die individuellen körperlichen Beschwerden, sondern auch die seelischen Bedürfnisse des Patienten berücksichtigt werden.